Carolin Wachter - draußen und drinnen

5. August bis 18. September 2016 im Oldenburger Schloss

Die Keramikerin und Bildhauerin Carolin Wachter setzt sich künstlerisch mit dem Thema "Gefäß" auseinander. Sie arbeitet dabei skulptural und installativ. Ihre gedrehten, weißen Porzellanobjekte haben strenge, konzeptuelle Formen und sind zugleich sinnliche Gefäße.

In Gruppen angeordnet verwendet Carolin Wachter sie, um Installationen zu schaffen, die das Werden und Sein von keramischen Formen zu ihrer Umgebung thematisieren. So werden die Gefäße beispielsweise zu "industrial landscapes" aus Industriegebäuden, Kühltürmen und Schornsteinen, die sie in Landschaften positioniert und fotografiert.

In der Ausstellung "draußen und drinnen" im Oldenburger Schloss stellt die Künstlerin Skulpturen und Gefäße aus, die von der Beziehung des Menschen zur Natur in scheinbaren Widersprüchen handeln. Die Stille der Formen und Motive Carolin Wachters mit ihren diffusen und doch drängenden Assoziationsmöglichkeiten bieten dem Betrachter Eindrücke spröder, einfacher Schönheit.

In Kooperation mit der Werkschule - Werkstatt für Kunst undKulturarbeit e.V.

Ausstellungsort: Schloss, Schlossplatz 1, 26122 Oldenburg
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10 - 18 Uhr
Öffnungszeiten an den Feiertagen finden Sie hier
Eintritt: 6 €, ermäßigt 4 €

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

HomeǀAnfahrt

Eintrittspreise:
6 €, 4 € ermäßigt
Kinder (7 - 17 Jahre): 1,50 €
Familienkarte: 10